Suche
Categories
Lieferung
Suche nach dem Anfangsbuchstaben
Katalog / Andere / Lamictal
Lamictal 200mg
 PackungPro PillePreisSparenBonusKaufen 
200mg × 30 pillen €3.99€119.56+ Levitra 
200mg × 60 pillen €3.19€191.3€47.83+ Cialis 
200mg × 90 pillen €2.92€263.04€95.65+ Viagra 
200mg × 120 pillen €2.79€334.78€143.48+ Levitra 
Lamictal 100mg
 PackungPro PillePreisSparenBonusKaufen 
100mg × 30 pillen €2.01€60.28+ Cialis 
100mg × 60 pillen €1.63€97.5€23.06+ Viagra 
100mg × 90 pillen €1.5€134.72€46.11+ Levitra 
100mg × 120 pillen €1.43€171.94€69.17+ Cialis 
100mg × 180 pillen €1.37€246.39€115.28+ Viagra 
100mg × 270 pillen €1.33€358.05€184.45+ Levitra 
Lamictal 50mg
 PackungPro PillePreisSparenBonusKaufen 
50mg × 30 pillen €1.9€57.13+ Cialis 
50mg × 60 pillen €1.54€92.41€21.85+ Viagra 
50mg × 90 pillen €1.42€127.69€43.71+ Levitra 
50mg × 120 pillen €1.36€162.97€65.56+ Cialis 
50mg × 180 pillen €1.3€233.53€109.26+ Viagra 
50mg × 270 pillen €1.26€339.36€174.82+ Levitra 
Lamictal 25mg
 PackungPro PillePreisSparenBonusKaufen 
25mg × 30 pillen €1.5€44.89+ Cialis 
25mg × 60 pillen €1.21€72.64€17.14+ Viagra 
25mg × 90 pillen €1.12€100.39€34.28+ Levitra 
25mg × 120 pillen €1.07€128.14€51.42+ Cialis 
25mg × 180 pillen €1.02€183.64€85.7+ Viagra 
25mg × 270 pillen €0.99€266.88€137.11+ Levitra 
25mg × 360 pillen €0.97€350.13€188.53+ Cialis 

INDIKATIONEN

Lamictal wird zur Behandlung bestimmter Arten von epileptischen Anfällen. Es kann allein oder mit anderen Medikamenten verschrieben werden. Es kann auch verwendet werden, um das Auftreten von Stimmungsschwankungen bei PatientInnen mit manisch-depressiven Erkrankungen verzögern. Lamictal ist ein Antikonvulsivum,

HINWEISE

Verwenden Sie Lamictal als von Ihrem Arzt

  • Nehmen Sie Lamictal Mund mit oder ohne Essen. Wenn Magenbeschwerden auftreten, mit Nahrung einzunehmen, um Magen-Reizungen zu reduzieren.
  • Lamictal hat einen bitteren Geschmack. Nicht zermahlen oder kauen vor dem Schlucken. Die Tablette kann in zwei Hälften zerbrochen, wenn Ihr Arzt sagt Ihnen, dies zu tun.
  • Weiter zum Lamictal, auch wenn Sie sich wohl fühlen. Verpassen Sie keine Dosis.
  • Wenn Sie eine Dosis von Lamictal, bringen Sie es so bald wie möglich. Wenn es fast Zeit für Ihre nächste Dosis ist, überspringen Sie die vergessene Dosis und gehen Sie wieder dem normalen Behandlungsplan. Nehmen Sie nicht 2 Dosen auf einmal.

Fragen Sie Ihren Arzt Fragen können Sie sich über das Lamictal zu nutzen.

STORAGE

Shop Lamictal bei 77 Grad Fahrenheit (25 Grad Celsius). Kurze Lagerung bei Temperaturen zwischen 59 und 86 Grad F (15 und 30 Grad C) ist zulässig. Getrennt von Hitze, Feuchtigkeit und Licht. Nicht im Bad lagern. Halten Sie Lamictal außerhalb der Reichweite von Kindern und von Haustieren

Mehr Infos:

Wirkstoff: Lamotrigin.

Verwenden Sie KEINE Lamictal wenn:

  • Sie sind allergisch gegen jegliche Zutaten in Lamictal sind.

Einige medizinische Bedingungen können mit Lamictal zu interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie irgendwelche medizinischen Bedingungen haben, vor allem, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:

  • Wenn Sie schwanger sind, zu planen, schwanger zu werden oder stillen
  • Wenn Sie verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, pflanzliche Zubereitung oder Nahrungsergänzungsmittel sind
  • Wenn Sie Allergien gegen Medikamente, Nahrungsmittel oder andere Substanzen haben
  • Wenn Sie Leber-, Nieren- oder Herzprobleme haben; bestimmten Blutproblemen (zB Thalassämie); oder wenn Sie Dialysebehandlung erhalten
  • Wenn Sie einen Hautausschlag haben oder jemals ein Hautausschlag von der Einnahme von Lamictal oder andere Arzneimittel gegen Krampfanfälle entwickelt
  • Wenn Sie eine Geschichte von geistig oder Stimmungsprobleme (zB Depression, Selbstmordgedanken oder Versuche).

Einige Arzneimittel können mit Lamictal zu interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel, vor allem einer der folgenden:

  • Carbamazepin, weil es die Wirksamkeit von Lamictal zu verringern, und das Risiko von Nebenwirkungen wie Schwindel, Doppelsehen, Sehstörungen, und verminderte Koordination, kann erhöht werden,
  • Valproat (zB Valproinsäure, Divalproex-Natrium), weil es das Risiko von Lamictal die Nebenwirkungen erhöhen
  • Östrogene, Phenobarbital, Phenytoin, Primidon, Rifampicin oder Succinimide (zB Methsuximid), weil sie die Wirksamkeit von Lamictal zu verringern
  • Hormonelle Verhütungsmittel (zB Antibabypille), da die Wirksamkeit der beiden Medikamente verringert werden kann.

Dies kann nicht eine vollständige Liste aller Interaktionen, die auftreten können. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Lamictal kann mit anderen Arzneimitteln, die Sie treffen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Arzt, bevor Sie starten, stoppen, oder ändern Sie die Dosis einer Medizin.

Wichtige Sicherheitshinweise:

  • Lamictal kann Schläfrigkeit, Schwindel oder verschwommenes Sehen verursachen. Diese Auswirkungen können noch schlimmer, wenn Sie es mit Alkohol oder bestimmte Medikamente. Verwenden Sie Lamictal mit Vorsicht. Nicht Auto fahren oder andere, möglicherweise unsichere Aufgaben, bis Sie wissen, wie Sie darauf reagieren.
  • Nehmen Sie nicht mehr als die empfohlene Dosis oder verwenden Sie für länger als vorgeschrieben, ohne mit Ihrem Arzt.
  • Sie nicht plötzlich die Einnahme von Lamictal oder ändern Sie Ihre Dosis ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt. Andernfalls kann die Anfallshäufigkeit zu erhöhen. Wenn Sie Einnahme von Lamictal zu beenden, sollten Sie Ihre Dosis schrittweise über einen Zeitraum von mindestens 2 Wochen reduziert werden.
  • Wenn Sie die Einnahme von Lamictal aus irgendeinem Grund, kontaktieren Sie Ihren Arzt sofort. Sie nehmen es wieder, es sei denn, Ihr Arzt sagt Ihnen, nicht gestartet werden. Diskutieren Sie irgendwelche Fragen oder Bedenken mit Ihrem Arzt.
  • Wenn Sie neue oder sich verschlechternde Anfälle zu entwickeln, kontaktieren Sie Ihren Arzt sofort.
  • Bei Patienten, die Lamictal einnehmen können ein erhöhtes Risiko von suizidalen Gedanken oder Handlungen sein. Das Risiko kann größer bei Patienten, die Selbstmordgedanken oder Aktionen in der Vergangenheit gehabt haben. Patienten, die bipolare (manisch-depressive) Krankheit haben auch ein erhöhtes Risiko von suizidalen Gedanken oder Handlungen. Schauen Sie Patienten, die Lamictal eng zu nehmen. Kontaktieren Sie den Arzt sofort, wenn neue, verschlechtert oder plötzliche Symptome wie depressive Stimmung; ängstlich, unruhig, reizbar oder Verhalten; Panikattacken; oder jede ungewöhnliche Veränderung der Stimmung oder Verhalten auftreten. Kontaktieren Sie den Arzt sofort, wenn Anzeichen von suizidalen Gedanken oder Handlungen auftreten.
  • Hormonelle Empfängnisverhütung (zB Pille) kann die Menge an Lamictal in Ihrem Blut verändern. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie starten oder beenden Sie die Einnahme hormoneller Empfängnisverhütung während der Einnahme von Lamictal sind. Frauen, die hormonelle Empfängnisverhütung nehmen können ein höheres Risiko von Nebenwirkungen während der Woche der inaktiven Pillen in ihrer Packung sein. Kontaktieren Sie Ihren Arzt, wenn Nebenwirkungen wie Schwindel, verminderte Koordination, oder doppeltes Sehen, auftreten.
  • Hormonelle Empfängnisverhütung (zB Pille) nicht so gut funktionieren, während Sie Lamictal sind. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Fragen dazu, wie Lamictal könnte Ihre hormonellen Empfängnisverhütung beeinflussen. Kontaktieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie ungewöhnliche vaginale Blutungen oder Schmierblutungen bemerken. Wenn Sie, um eine Schwangerschaft vermeiden möchten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Verwendung von wirksamen Geburtenkontrolle-Methoden.
  • Sie Ihren Arzt oder Zahnarzt, dass Sie Lamictal dauern, bevor Sie eine medizinische oder zahnmedizinische Behandlung, Notfallversorgung, oder eine Operation zu erhalten.
  • Labortests, einschließlich Blutbild, kann durchgeführt werden, während Sie Lamictal zu verwenden. Diese Tests können verwendet werden, um Ihren Zustand zu überprüfen oder auf Nebenwirkungen zu werden. Achten Sie darauf, alle Arzt-und Labor-Terminen.
  • Verschiedene Arzneimittel aussehen kann oder ähnlich Lamictal Namen. Kontrollieren Sie immer Ihre Medizin, um sicherzustellen, dass es korrekt ist. Wenn Sie eine Veränderung des Aussehens der Sie das Medikament (zB Form, Farbe, Größe, Text) bemerken, fragen Sie Ihren Apotheker.
  • Vorsicht ist geboten bei der Verwendung von Lamictal bei Kindern; sie möglicherweise empfindlicher auf seine Auswirkungen, insbesondere der Gefahr eines schweren Hautausschlag sein.
  • Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber der Sonne hat bei einigen Kindern der Einnahme von Lamictal gemeldet. Verwenden Sie einen Sonnenschutz-und Schutzkleidung, wenn Ihr Kind der Sonne ausgesetzt werden. Diskutieren Sie irgendwelche Fragen oder Bedenken mit Ihrem Arzt.
  • Lamictal sollte mit äußerster Vorsicht bei Kindern jünger 18 Jahre mit einer bipolaren Störung eingesetzt werden; Sicherheit und Wirksamkeit bei diesen Kindern haben sich nicht bestätigt.
  • Lamictal sollte mit äußerster Vorsicht bei Kindern jünger als 2 Jahre alt werden; Sicherheit und Wirksamkeit bei diesen Kindern haben sich nicht bestätigt.
  • Schwangerschaft und Stillzeit: Lamictal kann zu Schädigungen des Fötus. Wenn Sie glauben, schwanger zu sein, fragen Sie Ihren Arzt. Sie müssen die Vorteile und Risiken der Verwendung von Lamictal, während Sie schwanger sind. Lamictal ist in der Muttermilch gefunden. Während der Einnahme von Lamictal Stillen nicht.

Alle Arzneimittel können Nebenwirkungen haben, die aber viele Menschen haben keine oder nur geringfügige, Nebenwirkungen.

Überprüfen Sie mit Ihrem Arzt, wenn dieser am häufigsten auftretenden Nebenwirkungen fortbestehen oder störend empfunden werden:

verschwommenes oder doppeltes Sehen; Verstopfung, verringert Koordination; Diarrhöe; Benommenheit; Schläfrigkeit; Kopfschmerz; Übelkeit; schmerzhafte Monatsblutung; laufende oder verstopfte Nase; Magenverstimmung oder Schmerzen; Müdigkeit; Schlafprobleme; Erbrechen; Schwäche; Gewichtsverlust

Ärztlich behandeln lassen, sofort, wenn dieser schwere Nebenwirkungen auftreten:

Schwere allergische Reaktionen (Hautausschlag, Nesselsucht, Juckreiz, Atembeschwerden, Engegefühl in der Brust, Schwellungen im Mund-, Gesichts-, Lippen oder der Zunge, ungewöhnliche Heiserkeit); abwesenden Menstruationsperiode oder andere Blutungsstörungen; Wadenschmerzen oder Zärtlichkeit; Brustschmerz; dunkler Urin, schwierig oder schmerzhaftes Wasserlassen; schneller oder unregelmäßiger Herzschlag; Fieber, Schüttelfrost, oder anhaltende Halsschmerzen; neue oder sich verschlechternde psychische oder Stimmungsschwankungen (zB Angst, Depression, Unruhe, Reizbarkeit, Panikattacken, Verhaltensänderungen, Selbstmordgedanken oder Versuche); neue oder sich verschlechternde Anfälle; helle Stühle; gerötete, Blasen, geschwollen oder Schälen der Haut; starke Muskelschmerzen oder Zärtlichkeit; schweren oder anhaltenden Bauchschmerzen; Kurzatmigkeit; wunde Stellen im Mund oder um die Augen; Schwellung der Hände, Knöchel oder Füße; geschwollene Lymphknoten; Zittern, ungewöhnliche Blutergüsse oder Blutungen; Ungewöhnliche Schwäche oder Müdigkeit; vaginalen Juckreiz oder Ausfluss; Veränderungen des Sehvermögens; Gelbfärbung der Augen oder der Haut

Dies ist keine vollständige Liste aller Nebenwirkungen, die auftreten können. Wenn Sie Fragen zu Nebenwirkungen haben, kontaktieren Sie Ihrem Arzt oder Ärztin.

Andere Sprachen
Warenkorb
€0
 
 
 
 
Urheberrecht © 2004-2017 Alle Rechte vorbehalten