Suche
Categories
Lieferung
Suche nach dem Anfangsbuchstaben
Katalog / Schmerzerleichterung / Ponstel
Ponstel 500mg
 PackungPro PillePreisSparenBonusKaufen 
500mg × 60 pillen €0.68€40.63+ Levitra 
500mg × 90 pillen €0.58€51.8€9.14+ Viagra 
Ponstel 250mg
 PackungPro PillePreisSparenBonusKaufen 
250mg × 90 pillen €0.48€43.06+ Cialis 

INDIKATIONEN

Ponstel (Mefenamic Säure) gehört zu der Gruppe von Medikamenten genannt nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs). Mefenaminsäure hemmt die Hormone, die Entzündungen und Schmerzen im Körper verursachen.

Mefenaminsäure wird verwendet, um Schmerz oder durch Arthritis verursachte Entzündung zu behandeln. Es wird auch verwendet, um Menstruationsbeschwerden zu behandeln

Mefenamic Säure kann auch für andere Zwecke nicht in dieser Anleitung Medikamente verwendet werden

HINWEISE. .

Nehmen Sie dieses Medikament genau so, wie es Ihnen verschrieben wurde. Nehmen Sie das Medikament nicht in größeren Mengen oder nehmen Sie es für länger als empfohlen von Ihrem Arzt. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Etikett Verschreibung.

Wenn Sie eine Mefenaminsäure für eine lange Zeit, mit Ihrem Arzt können Sie zu Ihnen in regelmäßigen Abständen zu überprüfen, um sicherzustellen, dieses Medikament ist nicht zu schädlichen Auswirkungen zu machen. Verpassen Sie nicht die geplanten Besuche bei Ihrem Arzt

DOSIERUNG

Nehmen Sie die Medizin, wie von Ihrem Arzt

Suchen Notfall medizinische Aufmerksamkeit, wenn Sie denken, Sie zu viel von dieser Medizin verwendet haben. Überdosierung Symptome können Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Schwindel, Schläfrigkeit, schwarzer oder blutiger Stuhl enthalten, Bluthusten, Urinieren weniger als üblich oder überhaupt nicht, flache Atmung, Ohnmacht oder Koma.

Speicher

Shop Mefenaminsäure bei Raumtemperatur weg von Feuchtigkeit, Hitze und Licht

Mehr Infos:

Wirkstoff: Mefenaminsäure

Dieses Medikament kann das Risiko von lebensbedrohlichen Herz- oder Kreislaufproblemen, einschließlich Herzinfarkt oder Schlaganfall erhöhen. Kurz bevor oder nachdem Sie Herzbypass-Operation dieses Medikament nicht (auch koronaren Bypass-oder CABG genannt).

Suchen Sie Notfall medizinische Hilfe, wenn Sie Symptome von Herz oder Zirkulationsprobleme wie Brust haben Schmerzen, Schwäche, Atemnot, verunglimpfte Rede, oder Probleme mit der Vision oder Gleichgewicht.

Dieses Medikament kann auch das Risiko von schweren Auswirkungen auf den Magen oder Darm, einschließlich Blutungen oder Perforationen zu erhöhen (Bildung von a Loch). Diese Bedingungen können tödlich sein und Magen-Darm-Effekte können ohne Warnung jederzeit während der Einnahme von Mefenaminsäure auftreten. Ältere Erwachsene können einen noch größeren Risiko für diese schweren Magen-Darm-Nebenwirkungen.

Rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie Symptome von Blutungen im Magen oder Darm haben. Dies umfasst schwarz, blutig, oder Schwarzdurchfälle oder Bluthusten oder Erbrochenes, das wie Kaffeesatz aussieht.

andere over-the-counter kalt, Allergie, oder Schmerzmittel nicht verwenden, ohne vorher zu fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Trinken Sie keinen Alkohol während der Einnahme von Mefenaminsäure. Alkohol kann das Risiko von Magenblutungen erhöhen.

Wichtige Sicherheitshinweise:

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie ein Antidepressivum wie citalopram (Celexa), Duloxetin (Cymbalta), Escitalopram (Lexapro), Fluoxetin (Prozac, Sarafem, Symbyax), Fluvoxamin (Luvox), Paroxetin (Paxil), Sertralin (werden Zoloft) oder Venlafaxin (Effexor). Einnahme dieser Medikamente mit Mefenaminsäure kann Sie veranlassen, Blutergüssen oder Blutungen leicht

Vor der Einnahme von Mefenaminsäure, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie nehmen Sie eine der folgenden Medikamente:

ein Blutverdünner wie Warfarin (Coumadin);

ein Diuretikum (Wasserpille) wie Furosemid (Lasix);

Cyclosporin (Gengraf, Neoral, Sandimmune), < br />
Lithium (Eskalith, Lithobid);

Methotrexat (Rheumatrex, Trexall);

Steroide (Prednison und andere); oder

Aspirin oder NSAR (nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente) wie Diclofenac (Voltaren), Etodolac (Lodine), Fenoprofen (Nalfon), Flurbiprofen (Ansaid), Ibuprofen (Advil, Motrin), Indometacin (Indocin), Ketoprofen (Orudis), Ketorolac (Toradol), meclofenamate (Meclomen), Meloxicam (Mobic), Nabumeton (Relafen), Naproxen (Aleve, Naprosyn), Piroxicam (Feldene), und andere.
< br /> Diese Liste ist nicht vollständig und kann es auch andere Medikamente, die mit Mefenaminsäure interagieren können. Informieren Sie Ihren Arzt über alle verschreibungspflichtigen und OTC-the-counter Medikamente, die Sie verwenden. Dazu gehören Vitamine, Mineralien, pflanzliche Produkte, Medikamente und durch andere Ärzte. Beginnen Sie nicht mit einem neuen Medikament ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Erhalten Sie Notfall medizinische Hilfe, wenn Sie eines dieser Anzeichen für eine allergische Reaktion: Nesselsucht; Atembeschwerden,. Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen

Die Einnahme Mefenaminsäure und einen Arzt aufsuchen oder rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie irgendwelche dieser ernsten Nebenwirkungen haben:

Brustschmerzen, Schwäche, Atemnot, verunglimpfte Rede, Probleme mit der Vision oder dem Gleichgewicht;

schwarz, blutig, oder Schwarzdurchfälle, Bluthusten oder Erbrochenes, das wie Kaffeesatz aussieht;

Urinieren weniger als üblich oder gar nicht;

Schmerzen, Brennen, oder Blutungen, wenn Sie urinieren;

Übelkeit, Magenschmerzen, niedriges Fieber, Appetitverlust, dunkler Urin, lehmfarbener Stuhl, Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut oder Augen);

Fieber, Halsschmerzen und Kopfschmerzen mit einer schweren Blasenbildung, Abschuppung, und roter Hautausschlag; oder

Blutergüsse, starkes Kribbeln, Taubheit, Schmerzen, Muskelschwäche

Weniger schwerwiegende Nebenwirkungen können sein:

Magenverstimmung, mildes Sodbrennen oder Magenschmerzen, Durchfall, Verstopfung; Blähungen;

Schwindel, Kopfschmerzen, Nervosität;

Juckreiz oder Hautausschlag;

Mundtrockenheit;

vermehrtes Schwitzen, laufende Nase;

verschwommenes Sehen; oder

Klingeln in den Ohren.

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen und andere auftreten. Rufen Sie Ihren Arzt für die medizinische Beratung über Nebenwirkungen.

Andere Sprachen
Warenkorb
€0
 
 
 
 
Urheberrecht © 2004-2017 Alle Rechte vorbehalten